oben

Behandlung nach Disease Management Programmen (DMP)

Ein DMP ist ein systematisches Behandlungsprogramm für chronisch kranke Menschen. Die gesetzliche Grundlage der strukturierten Behandlungsprogramme bildet der §137 f-g SGB V. Die Anforderungen hierfür werden seit dem 01. Januar 2012 vom Gemeinsamen Bundesausschuß (G-BA) als Richtlinie (DMP-Richtlinie) erlassen.

    Mit Hilfe von DMP soll
  • durch eine in sich abgestimmte, kontinuierliche Betreuung und Behandlung der chronische Krankheitsverlauf gebessert und Folgeerkrankungen reduziert werden,
  • eine Koordination der Zusammenarbeit zwischen Hausärzten, Fachärzten sowie Krankenhäusern, Apotheken und Reha-Einrichtungen geschaffen werden,
  • eine Abstimmung der einzelnen Therapieschritte nach wissenschaftlich gesichertem medizinischen Wissen (evidenzbasierte Medizin, evidence-based medicine) erfolgen,
  • Eine Senkung der Leistungsausgaben der Krankenkassen mittel- bis langfristig möglich sein.

Wir bieten in unserer hausärztlichen Gemeinschaftspraxis DMP für Asthma bronchiale, COPD, KHK sowie Diabetes mellitus Typ 2 an.

‹‹‹ zurück